Es war einmal… 1992 auf Kuramathi…

……wir hatten uns für die Malediven entschieden weil ich davon Bilder gesehen hatte und unbedingt da hin wollte, eine vorgezogene Hochzeitsreise und all unsere Bekannten und Freunde beneideten uns darum. Zu der Zeit gab es noch keine Superschnäppchenpreise und AI wenn man auf die Males wollte das war noch richtig teuer und das selbst in den unteren Hotelkategorien.

Wir hatten uns für Kuramathi im Rasdhu-Atoll entschieden damals noch gehobenes Segment und mit am weitesten von Male entfernt. Der Flug war mit Condor und da es unsere erste Fernreise war, schon ein Erlebnis für sich alleine als wir dann aus dem Fenster die Türkisfarbenen Spiegeleier sahen, waren wir völlig aus dem Häuschen!

1463 320x240 Scan0132 in Es war einmal... 1992 auf Kuramathi...

So sah es neben der Landebahn aus und die war ‘ne Ecke schmaler als Heute!

Als endlich die Tür des Fliegers geöffnet wurde und uns das erste Mal diese ganz spezielle Maledivenluft entgegenschlug wussten wir schon das diese erste Maledivenreise nicht unsere letzte sein würde. Schon alleine der Gang übers Rollfeld (den gibt es zum Glück heute noch!!!) zu der Wellblechhalle die sich Terminal nannte, die Passkontrolle und das Beste das Kofferband!!! Das Kofferband war der Knaller, für alle Flieger die ankamen- ein Band, dass auf alten Autoreifen lief und Handbetriebenwurde!! da war im Aussenbereich eine Kurbel die einer kurbelte und dann kamen die Koffer angerumpelt, dass kann man sich heute garnicht vorstellen!

Als wir dann unsere Koffer hatten ging es zur Kontrolle der Koffer die wurden durchleuchtet wie heute auch aber viele mussten sie öffnen und es war wirklich niedlich wenn die Kontrolleure einen Gegenstand fanden den sie nicht kannten und wie die Prioritäten lagen…….die mitgeführte Kortisonspritze erweckte keinerlei Interesse aber der Akkurasierter von meinem Mann der war superinteressant.

Nach der Kontrolle wurden wir zum Schnellboot gebracht es hies 3,5 Stunden Fahrt, nach dieser Fahrt wussten wir auch, dass wir das nie wieder mit machen wollten!

Und da war sie unsere Insel, türkieses Wasser (ich wusste nicht das es so viele verschiedene Türkiestöne gibt), schneeweißer Strand und quitsch grüne Palmen ein Traum!!!

1461 320x240 Scan0128 in Es war einmal... 1992 auf Kuramathi...

Da das Schnellboot größer als die üblichen Dhonis war, mussten wir beim Kuramathi Village an Land und nicht am Jetty vom Blue Lagoon welches unser Hotel war, das war die ganz andere Seite der Insel und Kuramathi ist für maledivische Verhältnisse groß- und da kam auch schon das Transportvehikel- so etwas hatten wir noch nicht gesehen, ein Pic Up…..- ein Pic Up den zu beschreiben mir eigentlich die Worte fehlen…. Rost, Rost und noch einmal Rost, der Rost war, wohl bemerkt sehr nett um große Löcher drapiert und wo kein Rost oder Löcher waren, da war dann Draht der den Rost und besagte Löcher zusammen hielt. So, nun dachten wir ja das da nur unser Gepäck drauf käme, kleiner Irrtum unsererseits, sorry- Das Gepäck von 6 Gästen sowie die 6 Gäste welche allerdings selber den Wagen erklimmen mussten, sollten nun von der einen Seite der Insel zur anderen Seite verbracht werden- nun gut…. festhalten war nicht so richtig möglich da der Wagen nur einen rund 30 cm hohen Rand hatte……..Sandweg mit Kuhlen, seeeehr tief hängende Palmenblätter und ein Fahrer der vergessen(so hoffen wir doch zu seiner Verteidigung) hatte das er auf der Ladefläche nicht nur Koffer hat- denkbar schlechte Kombination!!! Nach ein paar sehr bremsligen:” Achtung! Palmenblatt ..ducken!” und *scharfumdiekurvebiegpolter* Situationen kamen wir nach ca. 10 Minuten Fahrt endlich am Hotel an. Im nächsten Jahr war der nette Pic Up duch einen Klimatisierten Kleinbus ersetzt worden und wir waren sehr traurig darüber!! Diese Pic Up Fahrt werden wir nie vergessen, dass war der Hammer!!

Das Hotel war super, die Angestellten von einer Freundlichkeit die wir nie erlebt hatten, die Umgebung ein Rausch an Farben und Eindrücken, für uns eine vollkommen neue Welt. Unterwasser, wir hatten gleich mit dem Schnorcheln angefangen und wir dachten die Lagune wäre die Schnorchelwelt, wir waren davon schon begeistert ( wie unbedarf wir doch waren…) bis uns jemand aufklärte das man über das Riff müsse um richtig zu schnorcheln, ach soooo…….

Das Essen war auch alles vollkommen anders, im täglichen Wechsel Fisch oder Fleisch und Mittags Pasta, ich mag keinen Fisch aber da mußte ich halt durch!

Der Speisesaal

1454 320x240 Scan0114 in Es war einmal... 1992 auf Kuramathi...

Jetty und Bar

1453 320x240 Scan0113 in Es war einmal... 1992 auf Kuramathi...

Der Urlaub war toll und war der erste von einer Reihe weiteren auf den Males , Kuramathi bereisten wir noch ein zweites Mal danach gab es viele andere Inseln.

Wenn ich zurückdenke und das tuhe ich gerne dann war damals alles etwas “kindlicher”, heute sind die Malediven “erwachsen” geworden, leider- wobei ja alles seine Vor- und Nachteile hat……….

Hier ist heute alles mit Wasserbungalos zugebaut…..schade!

1456 320x240 Scan0116 in Es war einmal... 1992 auf Kuramathi...

© Fun Dive, 2010


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort