Malediven

Die Malediven :

Die Malediven liegen ca. 700 Km vor der Südspitze Indiens und bestehen aus 14 Groß- und 12 Kleinatollen. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca.800 Km und die Ost-West- Ausdehnung ca. 130 Km, dazwischen verteilt liegen die z.Z. offiziellen 1190 Inseln.

Die Republik hat aktuell knapp 400.000 Einwohner von denen die meisten dem Islam angehören man sollte sich also auch dem entsprechend verhalten!, die Hauptstadt ist Male der internationale Flughafen ist Hulule. Von Hulule aus geht es meist auch mit dem Dhoni oder Wasserflugzeug zu den Touristen Resorts.

Die Landessprache ist Divehi, die Währung Rufiyaa wobei UD-Dollar meist bevorzugt werden, das Klima ist ganzjährig tropisch. Die beste (bisher trockenere) Reisezeit sind die Monate Januar bis Mai.

Die Malediven sind ein Inselstaat auf dem im Prinzip nichts produziert wird, das heißt es muß alles über den Luft- oder Seeweg heran geschafft werden. Die Müllbeseitigung durch Verbrennung ist nur bedingt möglich und nicht in dem Maße wie es sein müßte, daher landet so einiges im Meer wo wir als Touristen es eigentlich nicht haben möchten. Die Energie auf den meisten Hotelinseln wird durch Dieselmotoren erzeugt und die Wassergewinnung läuft über Meerwasser Entsalzungsanlagen welche auch mit Energie über die Dieselgeneratoren betrieben werden.

Um die Malediven so zu erhalten können wir mithelfen und es ist garnicht  so schwer! Weil das  :signore:   geht nun nicht mehr! Hier nun ein paar Tipps :

Es gibt , wie ich schon schrieb, keine Müllabfuhr wie wir es kennen darum sollte man vor allem Problemstoffe wie leere Batterien und Plastik wieder mit nach Hause nehmen und dort fachgerecht entsorgen. Möglichst keine Getränke aus Dosen oder PET Flaschen nehmen und wenn es nicht zu vermeiden ist, so viele wie möglich mit nach Hause nehmen (platt treten oder Luft raus dann geht da auch was).

Kein Wasser verschwenden oder die Klimaanlage laufen lassen wenn die Türen offen stehen.

Zigarettenfilter gehören in den Müll nicht ins Meer oder in den Sand am Strand.

Fast alle Inseln haben vorgesehene Riffeingänge, bitte diese auch benutzen und nicht versuchen so über das Riffdach zu kommen, wohlmöglich auch noch bei Ebbe.

Bitte keine Muscheln und Schneckenhäuser sammeln, wegen… Ihr wisst schon….. auch auf den Einheimischen Inseln keine kaufen.

Kartemalediven Lbs1 in Malediven


1 Kommentar

Ein Kommentar zu “Malediven”

  1. Peter sagt:

    Das ist mein absolutes Traumland! Ich würde es auch niemals wagen
    da irgendwo eine Kippe hin zu schmeißen. Ich hofff auch, dass es
    niemand macht! Aber das werde ich wohl nächstes Jahr selber erleben
    düfen, denn dann gehts endlich auf die Malediven und ins traumhafte
    Wasser um zu tauchen.

Hinterlasse eine Antwort