Haisociety- Der Weißspitzen- Riffhai

Der Weißspitzen-Riffhai (Triaenodon obesus) gehört zur Familie der Requiemhaie und wird bis zu 2,10 Meter lang wobei die Durchschnittsgröße bei ca.1,4-1,6 Metern liegt, der Größte der je vermessen wurde war allerdings 2,44 Meter lang! das beste Erkennungmerkmal ist die auffallende weiße Spitze der 1.Rückenflosse sowie des oberen Teils seiner Schwanzflosse.

Img 0091 in Haisociety- Der Weißspitzen- Riffhai

Hier sieht man sehr schön die weißen Abzeichen der 1. und der Schwanzflosse.

Es kommt vor das auch die Restlichen Flossen weiße Spitzen haben aber das ist nicht so häufig. Diese Haiart hat eine sehr auffällige Kopfform sie läuft nicht nach vorne hin spitz zu sondern ist gerade. Der Weißspitzen-Riffhai ist neben dem Grauen Riffhai und dem Schwarzspitzen-Riffhai eine der häufigsten Haiarten im tropischen Ozeanien.

Sein Vorkommen ist im roten Meer und dem gesamten Indopazifik.

1234 320x240 300px-triaenodon Obesus Distmap1 in Haisociety- Der Weißspitzen- Riffhai

Diese Haiart bevorzugt Lagunen und Aussenriffe und ist am ehesten in Tiefen von 10- 25 Metern anzutreffen geht aber auch mal tiefer. Tagsüber ruht diese Art allein oder in kleinen Gruppen an ihren Stammplätzen welche meist Höhlen oder Sandflächen sind. Nachts geht diese Art auf die Jagt nach Fischen wie schlafenden Papageifischen, Meerbarben und Drückerfischen( jaa Bruno-der jagt DICH). Die Art ist normalerweise recht scheu, in einigen Gebieten jedoch an Taucher gewöhnt und darum eher neugierig!

Img 0092 in Haisociety- Der Weißspitzen- Riffhai

Nach einer Tragezeit von ca. 13 Monaten werden bis zu 5 Junghaie geboren die ca.50 cm messen.

Diese Art Kann wie alle Requiemhaie dem Menschen gefährlich werden aber auf Grund von Verhalten und Größe ist diese Gefahr als gering einzustufen.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort