Muränen

Allgemeine Informationen:Viele Muränenarten sind protantrische Folgezwitter d.h. sie werden als Männchen geboren und wandeln sich dann in Weibchen, andere sind simultan Zwitter also entwickeln gleichzeitig weibl. und männl. Keimzellen. Muränen sind normalerweise friedlich können aber wenn Sie in die Enge getrieben, gefangen oder bedroht werden beißen! Angefütterte Tiere können u.U. auch agressiv werden. Das öffnen und schließen des Maules ist keine Drohgebärde sondern diehnt der Atmung und eigentlich eher ein Zeichen das sich das Tier nicht bedroht und wohl fühlt, das Aufreißen des Maules und das so verharren ist eine Drohgebärde die man auch ernst nemen muß, da Bisse von großen Muränen vom Arzt behandelt werden müssen. Sie können sehr gut riechen aber schlecht sehen, Ihr Biss ist nicht giftig, heilt aber sehr schlecht.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort