VORSICHT! Tretmienen- Der Echte Steinfisch

Der echte Steinfisch (Synanceia verrucosa) gehört zur Familie der Scorpionfische (Scorpaenidae/ Unterfamilie- Steinfische (Synanceiinae)) und wird bis zu Ca.38 cm lang.

1150 320x240 Img 3218 in VORSICHT! Tretmienen- Der Echte Steinfisch

Sein Verbreitungsgebiet ist das Rote Meer sowie der gesamte Indik wo er sich bevorzugt in Riffen aufhält, er aber auch auf Sand- und Geröllflächen zu finden ist(auf Sandflächen kann er sich sehr gut eingraben)! Er ernährt sich hauptsächlich von Fischen und Krebstieren verschmäht jedoch auch Kopffüßer nicht. Steinfische sind schlechte Schwimmer. Über ihre Vermehrung ist kaum etwas bekannt.

1132 320x240 Img 0529 Ji in VORSICHT! Tretmienen- Der Echte Steinfisch

Der Steinfisch ist ein Meister der Tarnung, sitzen und lauern ist seine Devise, dass kann er tagelang an der selben Stelle, bis sein ahnungsloses Opfer vorbei schwimmt, dann geht alles blitzschnell- in Bruchteilen einer Sekunde reißt er sein übergroßes Maul auf und die Beute wird durch den entstehenden Wassersog eingesaugt- und Ende von Fisch.

Das Tier unten war ganz mit Sand bedeckt, unser Guide hatte ihn enttarnt damit wir ihn überhaupt sehen konnten, was wir eigentlich nicht so toll fanden aber er war halt schneller.

Man kann hier sehr schön die Stachelstrahlen der Rückenflosse erkennen.

St Ji in VORSICHT! Tretmienen- Der Echte Steinfisch

Steinfische sind wirklich sehr schwer zu entdecken und sie verlassen sich auch vollends auf ihre Tarnung darum gehen sie auch nie aus dem Weg oder zeigen scheu man kann sie kaum aufscheuchen die bleiben einfach sitzen( dankbare Fotomodelle! Aber bitte mit Vorsicht) und darin liegt auch die Gefahr das man auf sie tritt oder gegen sie stößt, denn selbst dann bleiben sie meist sitzen und richten nur ihre Giftstacheln auf.

1162 320x240 P1030389 Ji in VORSICHT! Tretmienen- Der Echte Steinfisch

Es sind kurze kräftige Stachelstrahlen der Rückenflosse sowie der After und Bauchflossen diese setzt der Steinfisch jedoch nicht aktiv ein sondern nur zur Verteidigung wenn er sich bedroht fühlt, das in den Giftdrüsen enthaltene Gift wirkt äußerst Schmerzerregend, es ist meistens nicht tödlich jedoch über Tage hinweg sehr schmerzhaft und qualvoll und die Heilung dauert Monate.

Der Steinfisch ist einer der giftigsten- wenn nicht sogar DER giftigste Fisch der Welt und man sollte ihm dementsprechend mit Vorsicht zu begegnen.


2 Kommentare

2 Kommentare zu “VORSICHT! Tretmienen- Der Echte Steinfisch”

  1. Samy sagt:

    Danke jetzt weiß ich mehr darüber und Pass auch MEHR auf

  2. Samy sagt:

    Danke jetzt weiß ich MEHR und PASS mehr auf gute Webseite

Hinterlasse eine Antwort