Haisociety- Der Silberspitzenhai

Der Silberspitzenhai (Carcharhinus albimarginatus) gehört zur Familie der Requiemhaie und kann bis zu 3 Meter lang und bis zu 160 Kilo schwer werden.

Der Name Weißrandhai wie er im Lateinischen heisst würde auch im Deutschen besser zu ihm passen, da das erste was man von ihm sehen kann meist die leuchtenden weißen Ränder seiner Brust,-Rücken und Schwanzflosse ist.

Foto by Clark Aderson 0979 Aquaimages1 in Haisociety- Der Silberspitzenhai

Seine Verbreitung ist im Roten Meer, Indik und Atlantischem Ozean in Tiefen bis zu 800 Metern.

Grafik by Chris Huh

1763 320x240 800px-carcharhinus Albimarginatus Distmap-1-1 in Haisociety- Der Silberspitzenhai

Antreffen kann man ihn meist unter 30 Metern, im offenen Wasser, Drop off’s, Riffkanten aber auch tiefen Lagunen.

Seine Nahrung besteht hauptsächlich aus Knochenfischen aber auch Kopffüßer oder mal ein Rochen ist dabei. Diese Art ist eigentlich recht scheu aber es gibt auch Exemplare die einfach auf Taucher zuschwimmen, desweiteren droht diese Art wenn sie sich in ihrem

Revier (ca. 5 Kilometer lang) bedroht fühlt mit “Buckeln/Hunching”- wenn man dieses Verhalten beobachtet heisst es also den geordneten Rückzug antreten!

Foto by Albert Kok Silver61 in Haisociety- Der Silberspitzenhai

Silberspitzenhaie werfen ca. alle 2 Jahre bis zu 11 Junghaie die lebend geboren werden.

Diese Haiart gilt als potentiell gefährlich für Menschen es sind jedoch keine verbürgten Unfälle mit ihr bekannt.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort