Die Gebänderte-Scheren/Putzer- Garnele

Die Gebänderte Scherengarnele (Stenopus hispidus) gehört zur Familie der Putzergarnelen (Stenopodidae) und wird ohne die Antennen ca. 8 cm groß.

Ihr Vorkommen ist in tropischen und subtropischen Gebieten wobei tropische Arten sehr auffällig gefärbt und stark behaart sind. Meist sitzen sie Paarweise an Stammplätzen in Höhlen, Ritzen uä. so das die Fische wissen wo sie hin müssen (Putzerstationen).

Img 0077 0 in Die Gebänderte-Scheren/Putzer- Garnele

Es kennzeichnet sie ein vergrößertes 3.Scherenbeinpaar und 6 weiße sehr lange Antennen mit denen sie auch den Kontakt zu ihren Fischkunden aufnehmen, halten diese still so kann die Garnele unbehelligt mit ihrem Putzdienst beginnen, aus diesem Grund heißen die Garnelenarten dieser Familie auch Putzergarnelen. Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus dem was sie bei ihren “Kunden” zB. Muränen wegputzen (Parasiten u.Schmarotzer), sie krabbeln dazu in das Maul oder die Kiemen.

Die Fortpflanzung erfolgt so, dass die befruchteten Eier vom Weibchen unter dem Schwanz getragen werden bis die Larven schlüpfen, die Planktonphase der Larven geht über merere stadien und über einen Zeitraum von 1-3 Monaten.


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort